Das Teilchenmod…

Das Teilchenmodell ist eine der einfachsten Modellvorstellungen zum Aufbau der Materie

 

Euer Auftrag lautete:

Fotografiere etwas, das für dich „Teilchenmodell“ beschreibt, oder ist, oder so aussieht

Fotografiere Atome, Moleküle, Reinstoffe und/oder Gemische, seid kreativ!

Rika Anna Chemie

Schneckenschleim

Schneckenschleim besteht aus Polysacchariden (viele Zuckermolekühle, nicht im Wasser löslich) und Proteinen (Eiweiße) sowie Verbindungen von beiden. In diesem Schleim sind viele elektrische Ladungen vorhanden, deswegen kann dieser Wasser binden.

Schneckenschleim Versuch

Zum Trennen erhitzt man den Schleim in einem Glas mit Siedesteinchen und Salzsäure. Danach lässt man es abkühlen und neutralisiert die Mischung mit Bioredthlösung. Ein Teil färbt sich violett.

Bilder zum Thema Teilchenmodell

Lieber Herr Klöckner,
hier sind die beiden Bilder zum Thema Teilchenmodell.
Beim ersten Bild sieht man sehr gut die Struktur.
Es könnte ein fester Zustand sein.
Das zweite Bild könnte ein flüssiger Zustand sein, denn die Teilchen Kleben aneinander, können sich aber noch bewegen

Philipp

Rika & Anna Chemie Teilchenmodel

Gebüsch

-Heterogenes Gemisch

Es stellt ein heterogenes Gemisch dar und zwar Aerosol wie z.B. Rauch.

Die kleinen grünen Blättchen stellen die gasförmigen Teilchen dar wie hier im Bsp. Luft. Die großen Blätter stellen den Rauch dar.

Klingel

– (heterogenes Gemisch)

Die Klingel stellt ein Atom dar. Außerdem hat auf dieser Klingel eine chemische Reaktion stattgefunden.

Steine

-Heterogenes Gemisch

Da die Steine (Teilchen) unterschiedliche Farben haben so dass man diese auch mit bloßem Auge unterscheiden kann , ist es ein heterogenes Gemisch.

Hausaufgaben

Diese Bilder lassen mich an das Teilchenmodell denken da sie sehr angeordnet und strukturiert mit einander verbunden und vernetzt sind.Die großen Kugeln sind die Teilchen die durch das Metall und die Seile zusammengehalten werden

NIKLAS RILEY

8 April, 2014 13:26

Das Eis erinnert mich an ein Teilchenmodell,weil es den Zustand bei Hitze bzw. Kälkte verändert!

8 April, 2014 12:20